Wie erhalte ich günstig einen Autokredit? Gibt es einen Test?

Einen günstigen Autokredit bekommen Sie über das Internet. Mit einer Suchanfrage wie “Autokredit Vergleich” erhalten Sie über die Suchmaschinen eine Reihe von Ergebnissen. Die Testergebnisse lassen sich am sinnvollsten miteinander vergleichen, wenn Sie den effektiven Jahreszins als Grundlage nehmen. Dieser Wert beinhaltet nicht nur die Zinsen, sondern auch die Gebühren, die bei den Anbietern in der Regel unterschiedlich ausfallen. Die Kreditangebote von Autohändlern sind oft sehr verführerisch und wirken auf den ersten Blick sehr preiswert. Sie sollten diese zwar in Ihre Überlegungen mit einbeziehen, aber die Angebote trotzdem genau prüfen, denn oft stellt sich heraus, dass die vermeintlich günstigen Angebote nicht so gut sind, wie es auf den ersten Blick scheint. Wenn Sie die Hausbank aufsuchen, dann haben Sie zwar den Vorteil einer persönlichen Betreuung, doch diese Kredite kosten fast immer mehr, da sich die Hausbank den Service einer persönlichen Beratung bezahlen lässt.

Gibt es einen Online Rechner für Autokredite?

Im Internet gibt es sehr viele Seiten, auf denen Onlinekredite berechnet werden können. Viele dieser Seiten bieten zusätzlich einen Ratgeber an, aus dem hervorgeht, worauf der Kunde bei der Auswahl des Kredits besonders achten muss. Mit einem Online Rechner können Sie genau berechnen, wie hoch die monatliche Belastung ist und haben die Möglichkeit, mehrere Varianten auszuprobieren. Wichtig ist ein Rechner für einen Autokredit, wenn sie bestimmen wollen, welches Angebot am günstigsten ist. Der günstige Zinssatz des Autohändlers täuscht oft, denn bei Barkauf bekommen Sie oft einen Rabatt von über 10 %. In diesem Fall lohnt es sich, einen Kredit aufzunehmen, der ein wenig teurer ist. Somit erhalten Sie mit einem Online Rechner einen Vergleich der Angebote.

Kann ich die Konditionen zum Autokredit im Vergleich sehen?

Ihre persönlichen Konditionen für den Autokredit erhalten Sie meist er nach einer Anfrage bei dem Kreditinstitut.
Wenn Sie einen Vergleich von Autokrediten im Internet aufrufen, dann müssen Sie anfangs nur wenige Daten eingeben. Meist werden Sie nach der Kreditsumme, der Laufzeit und der Höhe der monatlichen Raten gefragt. Danach erscheint eine Reihe von Banken mit ihren Konditionen. Bei den meisten Banken gibt es eine mehr oder weniger große Bandbreite bei den Zinsen. Welchen Zinssatz sie nun letztendlich zahlen müssen hängt von Ihren ganz persönlichen Umständen ab. Wenn Sie die Konditionen vor der Antragstellung wissen wollen, wählen Sie eine Bank, die für alle Antragsteller den gleichen Zinssatz anbietet. Falls Sie dort einen Kreditantrag stellen, wird dieser entweder zu den angegebenen Konditionen angenommen oder abgelehnt. Bei vielen Banken entscheidet jedoch der Sachbearbeiter, indem er einen Test Ihrer persönlichen Situation durchführt. Ein Kredit für einen Beamten ist meist günstig, während ein Antragsteller, der erst seit zwei Jahren bei seiner Firma angestellt ist, oft mehr bezahlt.

Tipps: Was muss ich bei einem Autokredit beachten?

Zunächst müssen Sie bei einem Autokredit und bei einem Vergleich sämtliche Kosten mit in Ihre Kalkulation mit einbeziehen. Achten Sie darauf, dass immer der effektive Jahreszins angegeben wird. Nehmen Sie nicht einfach den ersten Kredit, selbst wenn er noch so verlockend klingt. Erst ein gründlicher Vergleich bringt die Stärken und Schwächen eines Angebots an das Tageslicht. Sie können die monatliche Rate reduzieren, indem Sie entweder die Laufzeit verlängern oder eine hohe Schlussrate vereinbaren. Im idealen Fall wählen Sie die Schlussrate so, dass sie in der Höhe den voraussichtlichen Wert des Fahrzeugs entspricht. Sie können dann das Auto verkaufen und mit dem Erlös die Schlussrate tilgen. Lesen Sie den Kreditvertrag vor der Unterschrift genau durch. Sonderzahlungen sollten mit keiner oder höchstens mit geringen Gebühren möglich sein, außerdem muss genau festgelegt werden, wie und unter welchen Bedingungen der Kredit vorzeitig zurückgezahlt werden kann. Denken Sie auch immer daran, dass die Bank eine Anfrage bei der Schufa stellt. Falls sie dort einen negativen Eintrag haben, kann es sein, dass der Antrag abgelehnt wird. Sie sollten sich im Vorfeld darüber informieren, wie die Bank generell mit Einträgen bei der Schufa umgeht. Falls die Bank Ihrer Wahl oft Probleme macht, ist es besser, eine andere Bank zu suchen. Manche Institute werben mit einem Kredit ohne Schufa, doch diese sind in der Regel in wenig teurer. Bei der Auswahl kann ein Ratgeber gute Dienste leisten. Viele Seiten, die einen Vergleich der Autokredite anbieten, liefern wertvollen Informationen zum Thema Kreditaufnahmen.

Erhalte ich einen Autokredit ohne Schufa?

Ein Autokredit ohne Schufa wird weder bei der Schufa eingetragen noch erfolgt eine Nachfrage. Einen normalen Autokredit bekommen Sie selten ohne Schufa. Wenn Sie einen Kreditvertrag unterschreiben, geben Sie mit der Unterschrift gleichzeitig die Einwilligung, dass die Bank bei der Schufa nachfragen darf. Sollten Sie einen negativen Eintrag haben, dann kann es sein, dass sie Probleme bekommen. Das muss aber nicht zwangsläufig der Fall sein. Es gibt Banken, die prüfen jeden Antrag sehr gründlich und wenn es sich nur um eine geringe Unregelmäßigkeit handelt, dann bekommen Sie trotzdem einen Autokredit. Es gibt auch Kreditinstitute, die speziellen Kredit ohne Schufa anbieten. Solche Kredite stammen aus der Schweiz oder Liechtenstein und sind an ganz bestimmte Konditionen gebunden. So ist die Kredithöhe auf 3500 oder 5000 Euro beschränkt und die Zinsen sind höher als bei einem normalen Kredit. Es handelt sich dabei um keine speziellen Autokredite, denn bei diesen sind die Zinssätze in der Regel niedriger, weil das Auto einen Wert darstellt, auf den die Bank im Falle eines Zahlungsverzugs zurückgreifen kann. Bei einer Kreditaufnahme für ein Auto sollten Sie also auf jeden Fall versuchen, einen regulären Kredit mit Schufa zu bekommen.

Wie hoch liegen aktuell die Zinsen für einen Autokredit?

Die Zinsen für einen Autokredit sind momentan sehr niedrig, so dass Zinsen von 3 % und weniger keine Seltenheit sind. Wie hoch der Zinssatz dann tatsächlich ist, hängt von einigen Faktoren ab. Sehr wichtig ist Ihre Bonität. Eine sehr hohe Bonität haben in der Regel Beamte auf Lebenszeit und Kreditnehmer, die schon mehrere Jahre bei der Firma sind. Niedrigere Zinsen bekommen Sie, wenn Sie einen Kredit zusammen mit einer zweiten Person, die ebenfalls ein sicheres Einkommen hat, aufnehmen.

Bester Autokredit für Selbständige . So geht’s

Selbständige verfügen über kein sicheres Einkommen und deshalb sind sie bei Banken nicht immer gerne gesehen. Wenn Sie sich als Unternehmer nicht gründlich auf die Kreditverhandlungen vorbereiten, kann es sein, dass sie sehr hohe Zinsen zahlen müssen. Bei Arbeitnehmer sind Direktbanken im Internet oft eine gute Möglichkeit, einen Kredit günstig zu kommen. Bei Selbständigen ist das nicht der Fall, denn diese müssen überhaupt einen Kredit bekommen. Vor dem Gespräch sollten Sie alle Unterlagen bereitlegen, die einen Einkommensnachweis darstellen. In erster Linie sind das die Einkommenssteuererklärung und Kontoauszüge. Vor allem Autobanken verlange Einmalzahlungen, diese erhöhen die Chance auf einen Kredit, weil dadurch das Risiko für die Bank vermindert wird. Die Chance auf einen günstigen Kredit steigt an, wenn ein Partner den Vertrag mit unterschreibt, der über ein festes Einkommen verfügt. Auch als Selbständiger sollten sie einen Test der verschiedenen Konditionen durchführen, damit Sie sich schließlich für das günstigste Angebot entscheiden können.

So kann man den Autokredit mit Schlussrate berechnen

Bei einem Ratgeber für Autokredite nimmt die Schlussrate oft einen ganz wichtigen Stellenwert ein, denn sie entscheidet über die monatliche Belastung. Wenn diese Schlussrate oder die Restschuld sehr hoch gewählt wird, dann ist die monatliche Belastung geringer. Die Schlussrate ist in manche fälle so groß, dass der Autokäufer sogar manchmal einen neuen Kredit aufnehmen muss. Alternativ kann er sein Auto verkaufen und damit die Schlussrate bezahlen. Mit den meisten Kreditrechnern können Sie die Schlussrate oder die Restschuld ganz einfach ausrechnen. Sie geben den Kreditbetrag, den (effektiven) Jahreszins, die monatliche Rückzahlungsrate und die Laufzeit ein. Ein guter Kreditrechner ermittelt die Restschuld. Nun können Sie entscheiden, wie Sie damit umgehen. Falls Sie mehr Geld zur Verfügung haben als zunächst angenommen, besteht die Möglichkeit, das Geld anzusparen um den Kredit abzulösen. Ansonsten müssen Sie das Auto am Schluss verkaufen und mit dem Erlös den Kredit zurückzahlen oder einen neuen Kredit für die Schlussrate aufnehmen.

Wie kann ich einen Autokredit steuerlich absetzen?

Ein Autokredit wirkt sich auf die Steuerlast positiv aus, wenn das Fahrzeug beruflich genutzt wird. Angenommen, Sie sind im Außendienst und besuchen mit dem Fahrzeug Kunden, dann können Sie die Zinsen bei der Steuererklärung angeben. Sie können nur die Zinsen absetzen, nicht die Tilgung. Einen Steuervorteil haben Sie natürlich nur dann, wenn die Kosten nicht durch die Kilometerpauschale abgedeckt werden. Das Finanzamt bezahlt Arbeitnehmer und Selbstständigen pro Kilometer 30 Cent. Falls sie diese Regelung in Anspruch nehmen, dann dürfen Sie die Zinsen für einen Autokredit bei der Steuererklärung nicht mehr angeben.